Lösungen für automatische Stationen zum befetten und beölen

Faude Automatisierungstechnik entwickelt erste automatische Anlage, die Beölpunkte mittels eines speziell angefertigten Nadel-/Dosiersystems und des Leichtbauroboters FIPS von UR anbringen kann.

Ein eigens für diese Anwendung von FAUDE entwickeltes Dosiersystem für kollaborierende Roboter zum Aufbringen von unterschiedlichen Medien wie hochviskose dickflüssige Fette oder niedrigviskose dünnflüssige Öle.

Durch das kollaborierende Roboter-Dosiersystem wird eine kontinuierliche Prozessbeobachtung und -überwachung durch den Mitarbeiter ermöglicht. Ein weiterer Vorteil liegt in der Steigerung der Prozessqualität und in der verbesserten Arbeitsergonomie bei gleichzeitig niedriger Komplexität, niedrigen Investitionskosten und einer hohen Flexibilität. Darüber hinaus ist das Gesamtsystem sehr energieeffizient (Think blue factory).

Somit keine Mindermenge, keine Überfüllung und 100% Qualitätssicherung.

Prozess: Beölpunkte setzen

Das Werkstück wird an der Roboterstation indexiert ausgehoben. Daraufhin fährt der Roboter mit dem am Roboterkopf befestigten Dosiersystem auf die einzelnen Beölpositionen.

Durch die sphärisch gelagerte Dosiernadel kann es zu keiner Verletzung bei Kollision mit Körper- oder Bauteilen kommen. Ein weiterer Vorteil besteht darin, dass die Nadel durch die sphärische Lagerung Bauteil- oder Positionstoleranzen ausgleicht und sich an Bohrungen anschmiegt.

Nach jedem Werkstück oder nach einer beliebigen Anzahl von Werkstücken fährt der Roboter zu einer Kalibrierposition (Linien-Laser-Vorhang), um dort mit einer zusätzlichen Sensorik die exakte Position der Nadelspitze des Dosiersystems zu detektieren. Die Korrekturdaten werden ermittelt und mit der Roboterposition automatisch verrechnet. Somit ist die Prozesssicherheit der Nadelpositionierung gewährleistet. Ist die Position der Nadelspitze in Ordnung wird das Werkstück automatisch freigegeben. Bei niO muss nach Überprüfung durch den Mitarbeiter das Werkstück von Hand entnommen oder freigegeben werden.

Vorteile einer Lösung mit FAUDE:

  • Kollaborierende Systemlösung durch Kollissionsschutzsystem
  • Beölkopf mit Nadel-Kollisionsschutz-System und Prozessüberwachung
  • Automatische Nadelvermessung und Kalibrierung nach jedem Bauteil
  • Kontinuierliche Prozessüberwachung wenn Roboter arbeitet
  • Exakte feste Dosierung der Ölmenge (fix eingestellt)
  • Hohe Autonomie durch großen Vorratsbehälter
  • Wenig Ersatz-und Verschleißteile
  • Leichte und robuster Aufbau des Dosierkopfes
  • Feine Dosiernadel mit einem Außendurchmesser von < 2 mm
  • Nur 1 Öldruckschlauch D=6 mm vom Behälter bis zum Roboter-Dosierkopf
  • Plug and Produce, schnelle Integration in vorhandene Anlagen max. 2 Tage
  • Energieeffizient, nur 230 V / 50 Hz

Download:

FIPS Beölen